Skip to main content

Willkommen auf der Webseite

Ein Strandkorb ist auch eine Gartenliege

Sobald der Sommer Einzug hält, findet das Leben endlich wieder vermehrt draußen statt. Um das natürlich entsprechend genießen zu können, müssen auch die Gartenmöbel wieder aus ihrem Quartier geholt werden. Wie schön ist es, an einem heißen Sommernachmittag gemütlich auf der Liege zu entspannen und die Sonnenstrahlen auf der Haut zu spüren. Oder vielleicht möchte man ja auch einen Sommerabend einfach entspannt mit einem Buch in der Hand auf der Gartenliege genießen.

Hier fällt es oft nicht leicht, für welches Modell man sich denn nun am besten entscheiden soll. Soll es sich um ein Modell aus Holz, aus Aluminium oder aus Rattan handeln, oder käme ein Modell aus Kunststoff in Frage? Wenn diese Frage erst einmal geklärt ist, dann geht es in die nächste Runde. Soll die Gartenliege verstellbar sein, sodass man auch bequem darauf sitzen kann? Sollte sie über einen zusätzliches Sonnendach verfügen oder soll sie einen ausziehbaren Tisch besitzen?

Sicherlich keine einfache Entscheidung, aber zu alledem kommt noch hinzu, dass auch ein Strandkorb eine Gartenliege ist. Freunde von Nord- oder Ostseestränden, die möglicherweise schon einmal auf Sylt, Amrum, Usedom, Rügen, in Grömitz, am Timmendorfer Strand, in St. Peter Ording oder auf Fehmarn waren, wissen, dass ein Strandkorb ein selbstverständliches Bild an jedem Strand ist. Und das natürlich aus gutem Grund, denn ein Strandkorb, der auch eine Gartenliege ist, bietet noch weitere Vorteile. Er ist nicht nur außerordentlich bequem und gemütlich, sondern er schützt außer vor der Sonne auch noch zusätzlich vor Wind und Wetter. Ein Sichtschutz ist er zusätzlich auch noch. Die Geborgenheit, die man gerade in einem Strandkorb empfindet, ist schon einzigartig.

Daher ist es kein Wunder, dass jeder, der schon einmal viele schöne Stunden in einem Strandkorb verbracht hat, oftmals schon seit seiner Kindheit davon träumt, einmal einen eigenen Strandkorb im Garten zu haben. Ein solcher Strandkorb ist nicht nur ein echter Hingucker, sondern er verströmt einfach ein unglaubliches Ambiente. Jeder, der ihn sieht, möchte sofort darin Platz nehmen. Er erfüllt oftmals viele Bedürfnisse und Wünsche auf einmal, denn es handelt sich hier um einen Ort zum Träumen, um sich eine Auszeit von einem langen Arbeitstag zu nehmen, um zu kuscheln, um sich zu entspannen und den Sternenhimmel gemeinsam zu betrachten zu können.

Hinzu kommt, dass ein Strandkorb tatsächlich noch etwas mehr Komfort bietet als eine gewöhnliche Gartenliege. Während eine Gartenliege vorwiegend bei wirklich guten Wetter und viel Sonnenschein zum Einsatz kommt, sieht das bei dem Gebrauch eines Strandkorbes vollkommen anders aus.

Da, wo der Strandkorb sein ursprüngliches Zuhause hat, ist das Wetter nicht ständig so, dass es zum Sonnenbaden einlädt. Viel eher ist es so, dass es gerade an der Küste häufig recht windig, wenn nicht sogar stürmisch ist. Wie bereits erwähnt, ist ein Strandkorb nicht nur ein Sonnenschutz, sondern er schützt eben auch vor Wind und Wetter. Daher lässt er sich auch hervorragend an einem kühlen Herbstabend einsetzen. Schön geschützt und vielleicht noch in eine Decke eingekuschelt, die Füße auf dem ausziehbaren Fuß Hocker ruhend, lässt sich so mit einem schönen warmen Tee in der Hand ein wunderbarer, entspannter und vielleicht sogar romantischer Abend in eigenen Strandkorb verbringen. Diese Vorzüge eines Strandkorbes können bereits ab dem Frühjahr bis in den späten Herbst ausgenutzt werden. Natürlich können auch besonders Hartgesottene im Winter während des Eisgrillens ebenfalls von einem solchen Strandkorb, der eigentlich auch eine Gartenliege ist, profitieren.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]